Krav Maga

Das Learn2Fight Ansbach ist offizieller Partner der Krav Maga Global (KMG) und stolz, diese repräsentieren zu dürfen. Die KMG ist die größte Krav Maga Organisation der Welt und in über 60 Ländern vertreten. Gründer und Headinstructor der KMG ist Eyal Yanilov, der über Jahrzehnte engster Vertrauter, Schüler und Mitarbeiter von Imi Lichtenfeld (dem Erfinder des Krav Maga) war. Nach Imi's Tod übernahm Eyal dessen Erbe und ist bis heute für die Verbreitung und Weiterentwicklung von Krav Maga für Zivilisten, Personenschutzprofis, Militär, Polizei und andere Fachleute aus Sicherheitsbehörden verantwortlich. Aufgrund der sehr umfangreichen Instructorausbildung und permanenten Weiterbildung durch israelische Toplevel-Instructoren des Global Teams sowie Eyal selbst überzeugt die KMG vor allem mit ihrem sehr hohen Qualitätsstandard, der sie von vielen anderen Organisationen und Mitbewerbern maßgeblich unterscheidet.

Weitere Infos bezüglich Krav Maga und der KMG Germany findest Du hier!

Krav Maga für Erwachsene

Jeder Mensch hat ein individuelles Sicherheitsbedürfnis und sollte in der Lage sein, sich selbst und/oder dritte Personen gegen verbale und körperliche Übergriffe zu verteidigen. Egal ob jung oder alt, Mann oder Frau, sportlich oder unsportlich - mit Hilfe spezieller Techniken und Taktiken, denen menschliche Instinkte und Reflexe als Grundlage dienen, kann jeder in unangenehmen Situationen einen klaren Kopf bewahren und situativ reagieren. Dabei geht es im Krav Maga nicht nur um das Vermitteln von Selbstverteidigungstechniken - im Focus stehen die geistige und körperliche Entwicklung, zielgerichtetes Handeln, Durchsetzungsvermögen und natürlich Spaß! Du wirst selbstsicherer und stärker, was sich auch auf andere Lebensbereiche überträgt - denn Aufgeben ist für uns keine Option!


Combat Zone

Nicht jeder, der sich für Selbstverteidigung interessiert, hat eine Kampfsporthistorie und kann auf diverse Grundlagen zurückgreifen. Dabei sind das richtige Schlagen, Treten und taktische Verhalten im Kampf wichtige Bestandteile im Krav Maga. Vor allem wenn der Überraschungseffekt in einer realen Situation vorbei ist, befinden wir uns in einem offenen Kampf. Hier sollten alle zur Verfügung stehenden Mittel genutzt werden, um das Problem möglichst schnell zu lösen.

Die Combat Zone dient zur Ausbildung und Verfeinerung von diesen grundlegenden Bewegungsmustern und bildet eine spezifische Kondition aus. Des Weiteren fördert das Training die Reaktionsfähigkeit, die Bewegungsschnelligkeit und das Durchsetzungsvermögen.

Da alle hier vermittelten Techniken und Taktiken dem Krav Maga angehören, kann diese Einheit das reguläre Selbstverteidigungstraining optimal ergänzen.